Suchmaschinenoptimierung Rechtsanwälte

Suchmaschinenoptimierung und Rechtsanwälte, was hat das miteinander zu tun?

Nun, heutzutage gibt es eine Vielzahl an Rechtsanwälten, nicht nur im ganzen Land, sondern auch in jeder Stadt. Meist sind darunter auch mehrere Anwälte, die für denselben Bereich zuständig sind. Da kann es schon einmal schwer fallen, den richtigen Anwalt unter der großen Bandbreite zu finden.

Auch für die Anwälte selbst ist es schwierig unter so viel Konkurrenz zu arbeiten und Kunden zu halten. Wie dann also noch neue Kunden dazu gewinnen?

Genau da kommt die Suchmaschinenoptimierung in’s Spiel!

Mann isoliert - Rechtsanwalt mit erhobenem Zeigefinger

Durch SEO öffnet sich eine ganz neue Tür für Rechtsanwälte. Eine Möglichkeit, sich über die Konkurrenz hinwegzusetzen und sich in den Vordergrund zu stellen. Eine Möglichkeit, wieder Neukunden zu generieren.

Genau wie bei Webseiten anderer Bereiche kann die Webseite einer Anwaltskanzlei nach aktuellen SEO-Maßnahmen optimiert werden. Dabei sollte die Webseite einer Kanzlei vor allem leicht verständlich für die Besucher gemacht werden. Denn potenzielle Neukunden sind Nicht-Juristen und werden angesprochen, wenn sie auf Anhieb verstehen, was die Kanzlei anbietet und das genau die eine Kanzlei die beste für sie ist. Die Dienste der Kanzlei sollten übersichtlich aufgelistet werden und simpel aber genau beschrieben werden. Zusätzlich sollten potenziellen Mandanten unterschiedliche Informationen auf der Webseite angeboten werden. So ist es sinnvoll, Urteilsbesprechungen, Blogartikel oder Aufsätze mit aktuellen Themen zu verfassen und zu veröffentlichen. Dabei sollte natürlich darauf geachtet werden, dass der Inhalt einzigartig (Unique Content) und nicht kopiert ist. Durch diese generellen OnPage-Optimierungsmaßnahmen wird die Stellung der Webseite in den Suchmaschinen verbessert. Wichtig sind aber natürlich auch die passenden Keywords, auf die optimiert wird. Durch die optimalen Keywords, die in den Webseiten-Inhalt natürlich eingefügt werden, kann die Webseite der Kanzlei besser und schneller in der Online-Suche gefunden werden.

Ebenso wichtig wie die OnPage-Optimierung für die Webseite einer Anwaltskanzlei, ist auch die OffPage-Optimierung. Auch hier kann man einiges dafür tun, Anwälte und zukünftige Mandanten zusammenzuführen. Durch eine gut aufgebaute Backlinkstruktur, die qualitativ hochwertige Backlinks und vor allem auch themenrelevante Backlinks enthält, steigt die Reputation der Kanzlei-Webseite und ebenfalls ihre Rankingposition in den Suchmaschinen. Die Verlinkungen anderer Seiten auf die Kanzlei-Webseite gelten schließlich als Empfehlung. Die Kanzlei ist somit gleich auf den ersten Seiten der Suchmaschinen zu finden und deshalb auch für die suchenden, potenziellen Mandanten auf Anhieb sichtbar. Wenn potenzielle Kunden die Webseite einer Kanzlei auf den obersten Rängen der Suchmaschinen finden, heißt das automatisch für die zukünftigen Kunden, dass die Kanzlei gut ist.

Für die Webseite einer Anwaltskanzlei ist außerdem die lokale Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig. Schließlich bieten die meisten Anwälte ihre Dienstleistungen eher regional an und es kommt eher selten vor, dass Anwälte überregional agieren. Umso wichtiger ist es für eine Kanzlei deshalb, auch in der lokalen Suche schnell und einfach gefunden zu werden. Ein interessanter und optimierter Eintrag in den lokalen Suchmaschinen (z.B. in Google Maps) und die Webseite bekommt ebenfalls dort eine gute Rankingposition. So können potenzielle Mandanten die beste Kanzlei in ihrer Stadt oder ihrer Umgebung finden.

Suchmaschinenoptimierung ist somit also auch für Rechtsanwälte heutzutage überaus wichtig, um sich über die Konkurrenz hinwegzusetzen und Neukunden für sich zu gewinnen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit